©PlayStation PS Plus august Playstation plus august playstation plus games ps plus games
©PlayStation

Noch diese Woche sollen die PS Plus Spiele für den August angekündigt werden. Doch das PS Plus Abo wird ab nächsten Monat ebenfalls teurer.

Wer auf seiner PlayStation 4 online zocken möchte, sich im Multiplayer gegen andere Gegner messen will, oder jeden Monat gratis Spiele abgreifen möchte, der braucht zwangsläufig ein PS Plus Abo. Zwar kann sich dies mitunter lohnen, und hält des öfteren gute Spiele bereit, die man sich gratis runterladen kann, aber das Abo wird nun leider teurer.

Sony hatte vor kurzem angekündigt, dass das PS Plus Abo in einigen Ländern teurer werden soll. Betroffen sind auch wir hier in Deutschland leider. Gute Nachrichten gibt es für Abonnenten, die ihren PS Plus Account gleich für ganze 12 Monate oder 3 Monate bezahlen.

Das 12-monatige PlayStation Plus Abo bleibt bei 59,99 €. Das 3-monatige PlayStation Plus Abo bleibt bei 24,99 €.
Das 1-monatige PlayStation Plus Abo wird auf 8,99 € erhöht.

Also noch könnt ihr auf Amazon beispielsweise das PS Plus Abo für einen Monat für 7,99 € abgreifen. [Anzeige] Ab morgen ist damit leider Schluss und ihr müsst 1 € mehr zahlen, oder gleich auf die längere Laufzeit umsteigen. Damit könnt ihr deutlich sparen. Entscheidet ihr euch gleich für ein 12-monatiges PS Plus Abo für 59,99 €, so zahlt ihr umgerechnet nämlich nur knapp 5 € im Monat. [Anzeige]

Anzeige

Neuste Artikel

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

Vorheriger ArtikelThe Red Sea Diving Resort Kritik – Captain America als Mossad Agent
Nächster ArtikelXbox Games with Gold Lineup August 2019
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein