Kein Star Wars mit den Game of Thrones Machern

-

Anzeige

Eigentlich sollten sich David Benioff und Dan Weiss demnächst um die entfernte Galaxis kümmern. Der Star Wars Deal platzte jetzt aber doch.

Da muss sich Lucasfilm wohl eine Alternative einfallen lassen! Die Game of Thrones Schöpfer David Benioff und Dan Weiss wollten eigentlich eine neue Trilogie im Star Wars Universum kreieren, sind jetzt aber plötzlich aus dem Projekt wieder ausgestiegen. Ob das nun gut oder schlecht ist, sei mal dahin gestellt. Benioff und Weiss hatten eigentlich für HBO jahrelang bewiesen, dass sie dazu in der Lage sind faszinierende und spannende Geschichten zu erzählen. Lediglich die finale Staffel Game of Thrones war fiel in den meisten Kritiken unten durch, und enttäuschte einige Fans.

Vergangene Woche haben die zwei dann die Neuigkeiten kundgetan. Da sie aktuell so einige Projekte in der Hinterhand haben, und gerade erst im August einen gigantischen 250 Millionen Dollar umfassenden Netflix Deal unterschrieben, musste nun eines ihrer Projekte eingestampft werden. Somit werden wir keine Star Wars Trilogie der Game of Thrones Showrunner erwarten können. Ob es nun ausschließlich an ihren anderen Verträgen liegt, ist Hörensagen. Gerüchten zufolge gab es angeblich noch weitere Gründe, die allerdings niemals öffentlich und offiziell erwähnt wurden.

Auch interessant: Star Wars: Was ist „Project Luminous“ von Lucasfilm?

Was nun mit den potentiellen Star Wars Filmen passiert, steht noch in den Sternen. Generell hat man aktuell das Gefühl, dass es nun erstmal in Richtung TV weitergehen wird. So startet bekanntlich Disney+ in einigen Ländern sein Angebot. Hier steht bereits „The Mandalorian“ an der Startlinie und wartet nur darauf endlich loszulegen. Auch die geplante Obi-Wan Serie wird auf dem Streaming Dienst erscheinen.

Disney+ startet in den USA und in einigen anderen Teilen des Globus am 12. November. Wann wir hier in Deutschland dann in den Genuss des neuen Streamingdienstes kommen können, steht leider immer noch nicht fest. Bei Neuigkeiten und Updates werden wir euch aber wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel