House of the Dragon und HBOs Pläne für Game of Thrones

-

Anzeige

Unzählige Spin-Offs zu Erfolgsserien sind aktuell in Planung. Auch zu Game of Thrones, doch erst eines wurde nun offiziell bestellt.

Dieses Jahr hatte die Erfolgsserie Game of Thrones ihr großes Finale. Viele der Fans waren von der finalen Staffel enttäuscht und setzen nun natürlich große Hoffnung in die geplanten Spin-Off Serien. Zwei waren unmittelbar geplant und durften auch ihre Pilot Episode bereits drehen. Doch eines davon, welches mit „The Long Night“ betitelt wurde, bekam eine Absage. Die Dreharbeiten zu dieser Spin-Off Serie fanden in Nordirland statt. Die Geschichte sollte eigentlich lange vor den Ereignisse des Lieds von Eis und Feuer spielen und unter anderem Naomi Watts in einer der Hauptrollen beinhalten. HBO hatte dieser Serie nach dem Piloten nun eine Absage erteilt, anscheinend war sie nicht überzeugend genug.

Doch natürlich bedeutet das nicht das Ende für Game of Thrones. Nur wenige Stunden nach der Absage bestätigte HBO offiziell eine Bestellung für eine weitere Spin-Off Serie namens „House of the Dragon“. Hier wird demnach eine komplette erste Staffel gedreht, auf die sich die Game of Thrones Anhänger nun freuen dürfen. Gerüchten zufolge und erfahrungsgemäß soll die erste Staffel rund 10 Episoden beinhalten.

Auch interessant: Kein Star Wars mit den Game of Thrones Machern

Wie der Name „House of the Dragon“ schon vermuten lässt, werden wir in dem Spin-Off eine Vertiefung in das Haus Targaryen präsentiert bekommen. Als Schöpfer für diese Serie zeichnen sich George R.R. Martin und Ryan Condal („Colony“) verantwortlich. Letzterer wird auch gemeinsam mit Miguel Sapochnik als Showrunner zur Verfügung stehen. Das ist insofern ziemlich gut, da wir Sapochnik unter anderem die epischen Schlachten in „The Battle of the Bastards“ und „The Long Night“ zu verdanken haben.

Wer sich vorab etwas mit der Geschichte auseinandersetzen möchte, der sollte es sich laut George R.R. Martin mit dem Buch „Feuer & Blut“ gemütlich machen. [Anzeige] Dies lies er zumindest auf seinem Blog verlauten. In „House of the Dragon“ bekommen wir also eine Geschichte präsentiert, die rund 300 Jahre vor den Ereignissen in Game of Thrones spielen wird.

Sobald es weitere Updates und Neuigkeiten zu „House of the Dragon“ oder andere Game of Thrones Spin-Off Serien gibt, werden wir euch wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel