Catherine The Great Kritik – Historienserie auf dem Prüfstand

-

Catherine The Great
Anzeige

Catherine the Great Kritik

Aus der Kooperation zwischen HBO und Sky ist die Serie Catherine the Great entstanden. Neben der Ausstrahlung auf Sky ist die Serie über eine der größten Herrscherinnen der Welt auch digital auf Blu-ray und DVD erhältlich. Ob sich die vierteilige Serie mit Helen Mirren in der Hauptrolle lohnt, erfahrt ihr hier in unserer Catherine The Great Kritik.

Inhaltsverzeichnis:


Catherine the Great Handlung:

Man muss nicht unbedingt ein Historienfan oder Geschichtslehrer sein, um mit dem Namen „Katharina die Große“ etwas anfangen zu können. Global berühmt und berüchtigt ist die Herrscherin, die einst das riesige russische Reich mit größter Entschlossenheit regierte.

Die Zarin Katharina II. war einst eine unbedeutenden Prinzessin Deutschlands. Mit viel Geschickt und ihrer Intelligenz schaffte sie jedoch den Aufstieg zu einer der bedeutendsten Figuren im 18. Jahrhundert. Nachdem ihr Ehemann ermordet wurde, wurde sie gar zur Alleinherrscherin des russischen Reichs.

Doch natürlich gibt es weitaus mehr über die Herrscherin zu berichten, die als einzige den Beinamen „die Große“ trägt. Wer Macht besitzt, der besitzt auch viele Feunde, und selbstverständlich kann auch die mächtigste Frau Russlangs niemandem trauen. Wie sie ihren Widersachern strotzt, ihre Macht verteidigt und ihr Reich zu einer Großmacht aufsteigen lässt, dürfen wir in der Serie Catherine The Great mitverfolgen.

Auch interessant: Netflix Programm Dezember 2019

Catherine the Great Kritik:

HBO und Sky sind ein gutes Team. Schon so einige Serienhighlights und Werke konnten dies in der Vergangenheit bezeugen. Doch nicht nur in Bezug auf größere Projekte, sondern auch hinsichtlich Miniserien haben uns HBO und Sky nicht enttäuscht. So zeigte in jüngster Vergangenheit vor allem „Chernobyl“ das auch kurzteilige Werke den Zuschauer in seinen Bann ziehen können. Bei Catherine The Great haben wir zwar lediglich vier Teile zu verzeichnen, aber diese sind dadurch nicht weniger sehenswert. Ganz im Gegenteil, wir können euch die Miniserie nur wärmstens empfehlen.

In Bezug auf die Handlung der Serie Catherine The Great bekommt der Zuschauer wie erwartet großes Kino präsentiert. Die wichtigsten und prägnantesten Geschehnisse aus dem Leben der Zarin werden thematisiert und derart dargestellt, dass man dahinter nicht nur die Entschlossenheit sieht, sondern auch die unterschwelligen Gründe, warum genau diese Herrscherin den Beinamen „Die Große“ tragen durfte. 

Dabei ist sie mit Sicherheit nicht immer die sympathischste Person, die in der Serie gezeigt wird. Doch ihr Handeln, ihre Motivation und ihr ganzes Leben zeigt diese Serie auf eine Weise, die die Zarin weitaus menschlicher und realistischer darstellt, als es in manch anderen historischen Werken der Fall ist. Gerade deswegen erachten wir Catherine The Great als sehenswert. Wobei es, unserer Meinung nach, auch den ein oder anderen Kritikpunkt in Sachen Handlung gibt. 

Anzeige

So folgt in der Miniserie zwar ein wichtiges Ereignis dem anderem, aber dennoch hatte die Serie durchaus auch ihre Längen. Wir hätten uns persönlich gewünscht, vielleicht ein paar Ereignisse weniger einzubauen, dafür allerdings die Spannung ein wenig zu erhöhen. Das hätte der Langatmigkeit ein wenig entgegen wirken können.

Das imposante Setting entspricht ebenfalls unseren Erwartungen. Hier wird vor allem das Budget von HBO und Sky verdeutlicht, das Bühnen, Masken und Kostüme in solch authentischer und royaler Form überhaupt erst ermöglicht. Auch bezüglich der schauspielerischen Leistung fanden wir bei Catherine The Great kaum, beziehungsweise keine Kritikpunkte. Auch hier wurden unsere Erwartungen erfüllt. Helen Mirren beweist bereits seit Jahrzehnten, dass sie zu den ganz Großen der Schauspielkünste gezählt werden muss. Auch als große Zarin Katharina II. zeigt sie ihr vollstes Potential und beweist, dass sie auch schwierige Rollen mit vielen Facetten dem Zuschauer eindrucksvoll präsentieren kann.

Auch interessant: Der CitizenZ Adventskalender – Woche 1

Fazit:

Die Serie ist in unseren Augen ein gelungenes un anschauliches Serienprojekt, welches wir euch wärmstens empfehlen. Neben einer herausragenden schauspielerischen Leistung werden wir auch von Konzeption, Handlung und Technik nicht enttäuscht. Wir vergeben daher in unserer Catherine The Great Kritik 3,5 von 5 Sterne.

Catherine the Great Tailer

Fakten

  • Besetzung: Helen Mirren, Jason Clarke, Rory Kinnear, Gina McKee, Kevin R. McNally, Richard Roxburgh, Joseph Quinn, Clive Russell
  • Produzenten: Jules Hussey
  • Genre: Drama
  • Produktionsland: Großbritannien, USA
  • Release: 03.10.2019 Sky Atlantic, 21.10.2019 HBO
  • Länge: ca. 60 Minuten 
  • Episoden: 10
  • Network: Sky Atlantic, HBO 
Anzeige

Catherine the Great Verfügbarkeit

Produkte von Amazon.de

Catherine The Great

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel