VPN für Amazon Fire TV Stick via Shellfire Box

-

Anzeige

[Anzeige]

Inhaltsverzeichnis


Warum ein Fire TV Stick
Welche Dienste kann ich nutzen
Was bringt ein VPN
Warum die Shellfire Box


Warum ein Fire TV Stick

Der Fire TV Stick von Amazon ist schon seit Jahren in aller Munde. Das kleine Gerät, dass sich am HDMI Anschluss eines jeden Fernsehers oder Monitors anbringen lässt, macht jeglichen Bildschirm im Handumdrehen zum Smart-TV. Der intere Speicher kann mit Apps bestückt werden und so lassen sie die diversesten Streaming-Dienste nutzen

Welche Dienste kann ich nutzen

Nicht nur Amazon Prime Video, sondern auch viele weitere Dienste lassen sich über den Fire TV Stick nutzen. Diese sind unter anderem Netflix, YouTube, Prosieben, DAZN und mehr. Doch auch abseits der Streaming Sparte bietet das Gerät tausende Möglichkeiten, um in die mediale Welt einzudringen. Facebook und Reddit lassen sich genauso auf dem Gerät installieren wie Spiele, Apps und diverseste Channels.

Was bringt ein VPN

Durch die heimische IP Adresse ist das Angebot vieler Anbieter auf den lokalen Markt beschränkt. Um nun Inhalte auf Netflix, Amazon, YouTube & Co aus anderen Ländern einsehen zu können, muss der Benutzer sich als Internetanwender aus dem jeweiligen Land ausgeben. Genau hier kommt VPN ins Spiel.

Über VPN habt ihr die Möglichkeit selbst zu entscheiden, welche IP Adresse als eure öffentliche präsentiert wird. Aber die Möglichkeiten hören hier noch nicht auf. Selbst Ländersperren und Zensur lassen sich auf diese Weiße umgehen.

Warum die Shellfire Box

Da der Fire TV Stick leider keine eigene Möglichkeit bietet, ein VPN Netzwerk einzurichten, übernimmt dies die Shellfire Box. Diese kleine aber geniale Box verbindet ihr einfach mit einem LAN-Kabel mit dem heimischen Router. Die Shellfire Box bietet euch nun ein zusätzliches WLAN, über welches ihr ganz einfach mit beliebig vielen eurer Geräte via VPN in ein Land eurer Wahl connecten könnt. Die Einrichtung erfolgt dabei kinderleicht via Webinterface.

Hier gehts direkt zur Shellfire Box

3 Kommentare

  1. Warum schreiben Sie nicht ganz gross Werbung über den Artikel?

    Der TV Stick kann sehr wohl mittels App vpn aufbauen. ExpressVPN funktioniert auch mit Netflix, etc. Keine weitere Hardware notwendig

    • Vielen Dank für ihren Kommentar,

      unsere Aussage, der Fire TV Stick bringe kein eigenes VPN mit beziehen sich auf onboard-Mittel. Sicher ist auch eine Einrichtung über VPN Apps möglich, dies gilt dann allerdings nur für dieses Gerät und dürfte dem unerfahrenen Anwender ggf. nicht ganz so einfach fallen, wie einmal die Shellfire Box zu konfigurieren und ab diesem Punkt nur noch in das WLAN connecten zu müssen. Das es andere Möglichkeiten gibt, wollten wir damit nicht ausschließen =)

  2. Die Box kann für den unversierten Anwender durchaus Sinn machen. Aber dummerweise hat sie keine Lan-Ports um kabelgebundene Devices anzuschließen.
    Auch steht in der einzigen Bewertung über die Shellfire Vpn App im Apple App Store, dass ausgerechnet Netflix nicht geht. Das ist ein Killerargument für alle im Ausland lebende Deutsche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel