The Hater – Hass und Hetze im Netz auf Netflix

-

Anzeige

The Hater ab dem 29. Juli bei Netflix

The Hater erzählt die Geschichte von Tomek. An der Universität von Warschau studiert er Jura, verliert aber aufgrund von Plagiaten seinen Studienplatz. Vorerst hält er dies vor seinen Unterstützern, der Familie Krasucki, geheim, um deren finanzielle Ressourcen auch weiterhin nutzen zu können. Als er aber auch das verliert, wird ihm von einer dubiosen PR-Agentur ein Job angeboten. Dabei soll er nicht nur Fehlinformationen im Internet verbreiten, sondern auch hoch angesehene Politiker bzw. Prominente in sozialen Netzen diskreditieren und Hass gegen Flüchtlinge oder die LGBTQ-Gemeinde schüren.

Der Film hatte bereits seine Premiere auf dem Tribeca Film Festival und konnte dort Kritiker und Zuschauer überwältigen. Es wundert uns also nicht, dass der Film im Zuge des Festivals zum besten internationalen Spielfilm 2020 gekürt wurde. Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass bis zum Release auf Netflix eine deutsche oder englische Synchronisation fertig ist. Leider gab es im Zuge der letzten Monate Probleme mit Synchronstudios, denn auch diese mussten kurzerhand ihre Arbeit aufgrund der Corona-Pandemie niederlegen.

Auch interessant: The Old Guard Kritik – Kein Kinofilm, dennoch sehenswert

The Hater könnt ihr ab dem 29. Juli bei Netflix streamen!

Wir hoffen, dass bis zum 29. Juli auch die Synchronisation von The Hater fertig ist. Nichtsdestotrotz prognostizieren wir dem polnischen Film ganze 4 von 5 Sterne.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel