I’m Thinking of Ending Things – Psycho-Horror bei Netflix

-

I’m Thinking of Ending Things ab dem 04. September bei Netflix

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Iain Reid kommt mit I’m Thinking of Ending Things ein Psycho-Horror zu Netflix. Hier folgen wir einer jungen Frau, wie sie ihren Freund dabei begleitet, seine Eltern auf deren Farm zu besuchen. Dort angekommen gibt es erstmal kein Zurück mehr. Die Familie wird auf der Farm von einem Schneesturm eingeschlossen. In dieser Zeit beginnt die junge Frau nicht nur alles anzuzweifeln, was sie bislang über ihren Freund und dessen Familie wusste. Darüber hinaus beginnt sie gar sich selbst und alles, was sie über die Welt bislang dachte, in Frage zu stellen.

Bereits 2018 wurde bekannt, dass Charlie Kaufman („Being John Malkovich“) den Film anhand des Romans für Netflix adaptieren wird. Im Verlauf schrieb er das Drehbuch und führte Regie bei I’m Thinking of Ending Things. Ursprünglich wurde Brie Larson („Captain Marvel“) für die Hauptrolle ausgesucht. Im März 2019 wurde sie jedoch durch Jessie Buckley ersetzt.

I’m Thinking of Ending Things könnt ihr ab dem 04. September bei Netflix streamen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leider haben wir das Buch, welches hier verfilmt wird, nicht lesen können. Wir freuen uns jedoch auf diese Psycho-Horror Abwechslung und prognostizieren dem Film I’m Thinking of Ending Things ganze 4 von 5 Sterne.