Ma Rainey’s Black Bottom – Neu auf Netflix

-

Ma Rainey’s Black Bottom ab dem 18. Dezember bei Netflix

Der Film erzählt die Geschichte der afroamerikanischen Sängerin Ma Rainey. In den 1920er Jahren ist sie eine der erfolgreichsten Künstlerinnen überhaupt und gilt als „Königin des Blues“. Das einzige, was ihr und ihren Bandkollegen noch fehlt ist eine eigene Platte. In Ma Rainey’s Black Bottom werden wir als Zuschauer Zeuge von genau diesem Unterfangen im Studio, welches nicht ganz reibungslos ablaufen möchte. Ma Rainey ist aufgrund ihres Erfolges ein klein wenig zur Diva mutiert und gerät so des Öfteren mit ihrem Manager und auch mit ihren Bandkollegen in Konflikte.

Auch interessant: Mank Kritik – Ein Hauch von Filmgeschichte auf Netflix

Der Film nimmt sich die wahre Geschichte rund um die Sängerin Ma Rainey zum Vorbild. Doch weiterhin basiert er auch auf dem gleichnamigen Theaterstück von August Wilson aus dem Jahr 1982. Im nun erscheinenden Netflix Film führte George C. Wolfe Regie. Produziert wurde der Netflix Original Film von Todd Black und Denzel Washington. In den Hauptrollen finden wir unter anderem Viola Davis, Chadwick Boseman und Glynn Turman.
Ma Rainey’s Black Bottom könnt ihr ab dem 18. Dezember bei Netflix anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RegisseurGeorge C. Wolfe
GenreDrama
ProduktionslandUSA
Release18.12.2020
Länge94 Minuten
BesetzungViola Davis
Chadwick Boseman
Glynn Turman
Colman Domingo
Michael Potts

Wir freuen uns riesig auf Ma Rainey’s Black Bottom. Das liegt einerseits natürlich an der Erzählung selbst. Andererseits kommen wir auch in den Genuss von vielen hochkarätigen Schauspielern, wie Chadwick Boseman und Viola Davis, die wir natürlich nicht missen möchten. In unserer Prognose erreicht der Filme 4 von 5 Sterne.