To All the Boys: Always and Forever – Der letzte Teil ist da

-

To All the Boys: Always and Forever ab dem 12. Februar bei Netflix

Lara Jean wird langsam erwachsen. Damit steht nicht nur der Schulabschluss kurz vor der Tür, auch weitreichende Entscheidungen stehen in ihrem Leben an. Doch neben ihrem Alltag stehen bei To All the Boys: Always and Forever auch einige Trips auf der Tagesordnung, die ihren weiteren Weg in Richtung Erwachsensein ebnen könnten. Vorrangig stellen sich in dieser Phase ihres Lebens die Fragen, wie ihr weiteres Leben mit ihrer Familie, mit ihren Freunden und mit Peter aussehen wird.

To All the Boys: Always and Forever ist der dritte und somit finale Band der Autorin Jenny Han, der im Jahr 2017 erschien. Für Netflix ist dies somit auch die letzte Verfilmung des beliebten Jugendromans. Die Produktion an Always and Forever begann bereits, als noch der vorherige Teil To All the Boys: P.S. I Still Love You gedreht wurde. Michael Fimognari zeichnet sich hier erneut für den Film als Regisseur verantwortlich. Er hatte bereits P.S. I Still Love You im Regiestuhl begleitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

To All the Boys: Always and Forever ist der dritte und somit letzte Teil der Teenie Rom-Com. Die Kritiken zu To All the Boys I’ve Loved Before und To All the Boys: P.S. I Still Love You könnt ihr bei Gelegenheit gerne über die Links nachlesen. Alle vorherigen Teile haben bei uns eine gute mittlere Bewertung bekommen. Auch für To All the Boys: Always and Forever prognostizieren wir eine gute Bewertung von 3 bis 3,5 Sterne.

To All the Boys: Always and Forever ist ab dem 12. Februar bei Netflix verfügbar!